Die glo­balen Akti­en­märkte stehen kurz davor, diese Woche erneut mit einem deut­li­chen Kurs­ge­winn abzu­schließen. Der Opti­mismus rund um gefal­lende Neu­in­fek­ti­ons­zahlen und ein lang­sames Wie­der­an­fahren der Wirt­schaft hält an. Zudem sorgen die großen Zen­tral­banken mit ihren noch nie dage­we­senen Ret­tungs­pa­keten für eine Welle an Liqui­dität, die wie­derum ihren Weg an die Märkte findet. 

Auf der anderen Seite kommt nun die Flut schlechter Kon­junk­tur­daten ange­rollt, die nun Woche für Woche ver­öf­fent­licht werden. So wurde am Mitt­woch in den USA ein Ein­bruch der Ein­zel­han­dels­um­sätze und der Indus­trie­pro­duk­tion ver­kündet. Am Don­nerstag wurden erneut über 5 Mil­lionen neue Arbeits­lose ver­meldet. Die Citigroup ver­mel­dete einen um 46 % ein­ge­bro­chenen Quar­tals­ge­winn auf­grund stark erhöhter Rück­stel­lungen für Kreditausfälle.

In China ist das Wirt­schafts­wachstum im ersten Quartal um 6,8 Pro­zent geschrumpft und damit das erste Mal seit der offi­zi­ellen Ver­kün­dung der Quar­tals­zahlen im Jahr 1992. Der starke Rück­gang fällt damit noch schlechter aus als von Ana­lysten erwartet. Von einem eben­falls schlechten 2. Quartal ist auszugehen.

Wei­tere öko­no­mi­sche Hiobs­bot­schaften rund um den Globus werden in den nächsten Wochen folgen.

Vor diesem Hin­ter­grund mag die aktu­elle Markt­re­ak­tion doch etwas zu opti­mis­tisch sein. Denn die Zweit- und Dritt­run­den­ef­fekte durch eine neue Mas­sen­ar­beits­lo­sig­keit (vor allem in den USA), eine aus­ufernde Staats­ver­schul­dung, eine Aus­wei­tung der Spar­quoten pri­vater Haus­halte und die bisher noch unklare Ent­wick­lung der Pan­demie scheinen bisher (noch) nicht ein­ge­preist zu sein. Die Gefahr von deut­li­chen Rück­schlägen besteht damit nach wie vor.

Gerade durch die bestehende Unsi­cher­heit kann ein pro­gno­se­freier Manage­ment-Ansatz helfen, Chancen am Kapi­tal­markt wahr­zu­nehmen und Risiken zu begrenzen. 

Du möch­test unseren Markt­kom­mentar nicht mehr ver­passen? Dann lasse ihn Dir wöchent­lich per Mail zukommen.

Zur Beach­tung: Die in diesem Doku­ment ent­hal­tenen Infor­ma­tionen stellen keine Anla­ge­be­ra­tung dar, eine Haf­tung ist ausgeschlossen.