Langsam mit den jungen Pferden
Markt­kom­mentar KW 46 | 2019

L

Nach den letzten Wochen der eupho­ri­schen Aktien-Rallye kehrte diese Woche wieder etwas Ruhe und Sinn für Rea­lismus an den Kapi­tal­märkten ein. Zeit zum Luft holen. 

Alles für die Katz?

Am Montag sorgte die erneute Par­la­ments­wahl in Spa­nien für auf­kei­mende Bedenken um poli­ti­sche Sta­bi­lität in dem süd­eu­ro­päi­schen Land. Die mitt­ler­weile vierte Wahl inner­halb von vier Jahren konnte keiner Seite eine ein­deu­tige Mehr­heit bescheren. Nur die extremen Ränder konnten Zuge­winne ver­zeichnen. Eine sta­bile Regie­rungs­bil­dung erscheint unter diesen Umständen schwierig, ein wacke­liges Pro­vi­so­rium eher wahrscheinlich.

Was machen die PIIGS?

Die euro­päi­schen Anlei­he­märkte reagierten umge­hend mit einem merk­li­chen Anstieg der Ren­diten und damit der Risi­ko­prä­mien der PIIGS Staaten (Por­tugal, Ita­lien, Irland, Grie­chen­land, Spa­nien). Schwache Erin­ne­rungen an die Euro­krise 2010/11 werden wach. Trotz deut­li­chem Anstieg zu den Tief­ständen bewegen sich die Ren­diten aber immer noch auf extrem nied­rigen Niveau mit über­wie­gend nega­tiver Real­ver­zin­sung. Hier ist also noch Luft.

Chart der Woche

Zins­ent­wick­lung der 10-jäh­rigen Spa­ni­schen Staatsanleihe

Ren­dite der 10-jäh­rigen Spa­ni­schen Staats­an­leihe in %

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

In Deutsch­land über­zeugten ganz pas­sable Quar­tals­zahlen ver­schie­dener Unter­nehmen, die weniger stark gefal­lene Indus­trie­pro­duk­tion und sta­bile Inflationszahlen.

Auf der Gegen­seite bleibt der aktu­elle ZEW-Finanz­markt­test weiter skep­tisch hin­sicht­lich der aktu­ellen Lage und der wei­teren Konjunkturentwicklung.

Immerhin konnte für das 3. Quartal das böse R‑Wort knapp ver­mieden werden. Die deut­sche Wirt­schaft wuchs in diesem Zeit­raum mit mick­rigen aber posi­tiven +0,1 % und damit etwas besser als erwartet. Die wei­terhin spen­dier­freu­digen deut­schen Kon­su­menten und die boo­mende Bau­wirt­schaft konnten den lah­menden Export überkompensieren.

Du möch­test unseren Markt­kom­mentar nicht mehr ver­passen? Dann lasse ihn Dir wöchent­lich per Mail zukommen.

Zur Beach­tung: Die in diesem Doku­ment ent­hal­tenen Infor­ma­tionen stellen keine Anla­ge­be­ra­tung dar, eine Haf­tung ist ausgeschlossen.


Über den Autor

Benjamin Kaden

Hi, ich bin Benjamin, Leiter Asset Management von EVERGREEN. Ich freue mich, Privatanlegern den Zugang zu innovativen und professionellen Investmentlösungen zu ermöglichen. Auf unserem Blog teile ich mein Finanzwissen mit Euch.

Kommentar hinzufügen