Am Mitt­woch kam nun die offi­zi­elle Bestä­ti­gung durch das Han­dels­mi­nis­te­rium der USA: Die US-Wirt­schaft ist im ersten Quartal wegen der Coro­na­virus-Pan­demie um 4,8 % annua­li­siert geschrumpft. Damit steuert die USA nun auf eine schwere Rezes­sion zu. Denn für das zweite Quartal wird ein noch dras­ti­scher Wirt­schafts­ein­bruch erwartet. Auch die wöchent­li­chen Arbeits­lo­sen­zahlen vom Don­nerstag ver­heißen nichts Gutes. Erneut ver­lieren mehr als 3,8 Mil­lionen Men­schen ihre Jobs und damit ins­ge­samt 30 Mil­lionen über die letzten 6 Wochen.

In der Euro­zone sieht es kon­junk­tu­rell nicht viel besser aus. Nach einer ersten Schät­zung der Sta­tis­tik­be­hörde Euro­stat schrumpfte die Wirt­schafts­leis­tung in den ersten drei Monaten des Jahres um 3,8 %.

Die deut­sche Bun­des­re­gie­rung erwartet nach der Vor­stel­lung der Früh­jahrs­pro­gnose einen BIP-Rück­gang in Deutsch­land um 6,3 % für das Gesamt­jahr 2020. Den Tief­punkt erwartet Bun­des­wirt­schafts­mi­nister Peter Alt­maier im lau­fenden Quartal. 

Wha­tever it takes“ in Dauerschleife…

Die EZB rechnet eben­falls mit einem his­to­ri­schen Kon­junk­tur­ein­bruch in der Euro­zone und steht wei­terhin Gewehr bei Fuß. Nach ihrer Rats­sit­zung am Don­nerstag kün­digte Noten­bank­chefin Chris­tine Lagarde wei­tere geld­po­li­ti­sche Maß­nahmen wie die Aus­wei­tung der Anlei­he­käufe und Liqui­di­täts­spritzen für Banken an. An den bereits his­to­risch nied­rigen Leit­zinsen wurde aller­dings nicht gerüttelt.

Vor dem Hin­ter­grund der dra­ma­ti­schen Welt­wirt­schafts­lage erscheint die Akti­en­rallye diese Woche (bis Mitt­woch) eher sur­real. Neben der Liqui­di­täts­schwemme der Zen­tral­banken auf der Suche nach Anla­ge­mög­lich­keiten, weckte der US-Phar­ma­riese Gilead etwas Hoff­nung auf bes­sere The­ra­pie­mög­lich­keiten gegen Covid-19. In einer ersten kli­ni­schen Studie zeigte das Ebola-Medi­ka­ment Rem­de­sivir „posi­tive Ergeb­nisse“. Ein kleiner Hoff­nungs­schimmer, nicht mehr und nicht weniger. 

Ob die Rezes­sion auch an den Börsen Einzug hält, vermag nur die berühmte Glas­kugel zu sagen.

Du möch­test unseren Markt­kom­mentar nicht mehr ver­passen? Dann lasse ihn Dir wöchent­lich per Mail zukommen.

Zur Beach­tung: Die in diesem Doku­ment ent­hal­tenen Infor­ma­tionen stellen keine Anla­ge­be­ra­tung dar, eine Haf­tung ist ausgeschlossen.