Start­seite/Nach­hal­tig­keits­ta­ge­buch/Tage­buch 19: Preis­segen Vol. 2

Tage­buch­ein­trag 19: Preis­segen Vol. 2

Liebes Tage­buch,

erin­nerst Du dich noch an Julia’s Bei­trag aus dem letzten Jahr zum Preis­segen? Mach dich gefasst, denn heute erwartet dich Teil 2 dieser Geschichte. 

Viel­leicht ver­stehst Du noch nicht ganz, worauf ich hinaus will, des­halb fange ich etwas weiter vorne an. Knapp ein Jahr ist seit Julias Bei­trag ver­gangen und noch immer wächst die Anzahl unserer Kun­dinnen und Kunden beständig und wir bekommen viel Lob für unsere Arbeit. Das macht uns nicht nur riesig stolz, son­dern sorgt selbst­ver­ständ­lich auch für eine Extra­por­tion Moti­va­tion. Vor allem weil 2022 bisher nicht unbe­dingt ein ein­fa­ches Jahr war, wenn man einen Blick auf die Märkte wirft. 

Daher macht es uns gleich noch mehr stolz, dass unser Anla­ge­kon­zept und unsere Platt­form nicht nur von unseren Kund:innen posi­tives Feed­back erhalten, son­dern in den ver­gan­genen Monaten auch mit meh­reren Preisen aus­ge­zeichnet wurden. Damit du nicht den Über­blick ver­lierst, folgt hier eine kleine Zusammenfassung: 

Preissegen Evergreen

Zu zwei der Preis­ver­lei­hungen sind wir sogar extra nach Berlin gefahren und haben dort tolle Gespräche mit anderen Preisträger:innen geführt. Gerade bei nach­hal­tig­keits­be­zo­genen Ver­an­stal­tungen trifft man auf viele Gleich­ge­sinnte und gewinnt super span­nende Ein­blicke darin, welche Ent­wick­lungen sich in anderen Bran­chen ergeben. Und natür­lich ist es richtig schön zu sehen, wie auf­ge­schlossen und neu­gierig alle auf EVERGREEN reagieren. 

Ich finde diese ganzen Aus­zeich­nungen zeigen mal wieder, dass wir mit EVERGREEN auf dem rich­tigen und gleich­zeitig auch einem super wich­tigen Weg sind – und das ist ein richtig gutes Gefühl! Jetzt heißt es weiter daran arbeiten, dass EVERGREEN immer besser wird und seinen nach­hal­tigen Impact immer weiter ver­grö­ßern kann. Welche Pro­jekte dafür anstehen, davon berichte ich dir wie immer in den nächsten Beiträgen.

Bis bald und liebe Grüße 
Adriane