Welche Kosten ent­stehen, wenn ich Geld in Fonds anlege?

W

Vor­sicht vor ver­steckten Kosten

Wir haben gezeigt, dass die Kosten für den Anla­ge­er­folg ent­schei­dend sind.
Doch welche Kosten ent­stehen bei der Kapi­tal­an­lage, spe­ziell beim Invest­ment in Fonds?

Hier lohnt es sich, die ver­schie­denen Kos­ten­be­stand­teile einmal im Detail zu beleuchten. Und zwar nicht nur die sicht­baren, son­dern auch die unsicht­baren Kosten.

Sicht­bare Kosten

Als größter Posten fällt hier die Manage­ment­ver­gü­tung an: Die Gebühr, die an den Fonds­ma­nager für die Umset­zung der Anla­ge­stra­tegie inner­halb des Fonds zu zahlen ist. Im Durch­schnitt liegt diese Gebühr für aktiv gema­nagte Fonds bei etwa 1,25 % p.a.

Eine wei­tere wich­tige Kom­po­nente ist die Ver­wal­ter­ge­bühr der KVG (Kapi­tal­ver­wal­tungs­ge­sell­schaft). Die KVG admi­nis­triert den Fonds und küm­mert sich folg­lich um auf­sichts­recht­liche Dinge, wie zum Bei­spiel das Repor­ting. Die Kosten für diese admi­nis­tra­tiven Tätig­keiten liegen hier im Mittel bei etwa 0,15 % p.a

Zu den sicht­baren Kosten gehört außerdem noch die Depot­bank­ge­bühr für die Ver­wahr­stelle. Damit ist die Ver­gü­tung für die Ver­wah­rung des Son­der­ver­mö­gens (des Fonds­ver­mö­gens) bei einer von der Kapi­tal­an­la­ge­ge­sell­schaft unab­hän­gigen Bank gemeint. Die Gebühren für diese Dienst­leis­tung liegen durch­schnitt­lich bei etwa 0,1 % p.a.

Abhängig von der Art des Erwerbs bzw. Han­dels der Fonds­an­teile können zusätz­lich noch Aus­ga­be­auf­schläge hin­zu­kommen. Je nachdem, wo man anlegt, kann es also sein, dass man als Investor beim Erwerb von Fonds­an­teilen ein­malig bis zu 5 % zu zahlen hat.
Wir kal­ku­lieren hier mal mit einem mitt­leren Aus­ga­be­auf­schlag von 2,5 %, der sich über eine mitt­lere Hal­te­pe­riode von 5 Jahren ver­teilt. Das macht dann ent­spre­chend 0,5 % p.a. Ausgabeaufschlag.

Die sicht­baren Kosten nach­fol­gend noch einmal zur Übersicht:

Manage­ment­ver­gü­tung:1,25 % p.a.
Ver­wal­ter­ge­bühr der KVG0,15 % p.a.
Depot­bank­ge­bühr:0,1 % p.a.
Aus­ga­be­auf­schläge:0,5 % p.a.
Gesamt:2 % p.a.

Ins­ge­samt kommt es also schon zu durch­schnitt­lich 2 % sicht­baren Kosten. 

Unsicht­bare Kosten

Neben den sichtbar nach­voll­zieh­baren Kosten können sich noch wei­tere unsicht­bare Kosten ein­schlei­chen und den Invest­ment­er­trag schmälern.

Zum Bei­spiel fallen für alle Wert­pa­pier­trans­ak­tionen inner­halb des Fonds, die von dem Fonds­ma­nager durch­ge­führt werden, Trans­ak­ti­ons­kosten an. Diese können durchaus noch einmal 0,5 % ‑1 % p.a. betragen. 

Wei­terhin können für aus­ge­wählte Fonds Per­for­mance­ge­bühren an den Fonds­ma­nager fällig werden, wenn eine vorher defi­nierte Wert­ent­wick­lung erreicht oder über­schritten wird.

Beson­dere Vor­sicht sollte übri­gens bei Dach­fonds geboten sein. Als Dach­fonds bezeichnet man Fonds, die wie­derum in andere Ziel­fonds inves­tieren, wobei sich die ein­zelnen Gebüh­ren­be­stand­teile zum Nach­teil des Anle­gers aufaddieren. 

Abschlie­ßend können natür­lich auch klei­nere Kosten wie zum Bei­spiel für Wirt­schafts­prüfer anfallen. Auch, wenn diese Kosten nicht maß­geb­lich hoch sind, sind diese meist nicht auf den ersten Blick erkennbar. 

Was bedeutet das für den Anleger?

Auf­grund der zahl­rei­chen unter­schied­li­chen Kos­ten­fak­toren ist es für Anleger beson­ders wichtig, sich über die Gebühren im klaren zu sein und genau­es­tens auf diese zu achten. 

Seit Anfang 2004 muss für jeden Fonds die Total Expense Ratio (TER) oder auch Gesamt­kos­ten­quote auf­ge­schlüs­selt werden. Anders als der Name ver­muten lässt, sind in der TER keine Trans­ak­ti­ons­kosten für Umschich­tungen im Fonds und auch keine Per­for­mance­ge­bühren ent­halten. Den­noch sorgt die TER bei Anle­gern für mehr Durch­blick und erleich­tert den Fondsvergleich.

Über den Autor

Benjamin Kaden

Hi, ich bin Benjamin, Leiter Asset Management von EVERGREEN. Ich freue mich, Privatanlegern den Zugang zu innovativen und professionellen Investmentlösungen zu ermöglichen. Auf unserem Blog teile ich mein Finanzwissen mit Euch.

Kommentar hinzufügen